Das Ohr ist dazu verdammt, alles aufzunehmen, was in seine Nähe kommt.

Georg Simmel 1908

Ohne Stille kann nichts Neues entstehen.
Ohne Stille kann nichts Neues entstehen.

Im Rahmen von TKIopen 11 "kontraproduktiv" werden in Tirol Automaten mit Ohropax montiert. Das Projekt Stilles Örtchen will auf die Reizdimensionen urbanen Lebens verweisen. Durch die günstig zur Verfügung gestellten Ohropax erhält man die Möglichkeit sich temporär der Permanenz und Penetranz der akustischen Reize zu entziehen.

Weniger Input bedeutet nicht weniger Output.

 

Weniger ist mehr.

 

Stille Örtchen Automaten

Einladung_Praesentation_Bestandskatalog_
Adobe Acrobat Dokument 385.8 KB

Kunst | Sammlung | Universität 

 

Kunst in Tirol nach 1945

Bestandskatalog der Sammlung des Instituts für Kunstgeschichte 

der Universität Innsbruck samt einer Dokumentation der Nachlässe 

und Legate sowie Kunstprojekte im universitären Raum

Mittwoch 23. Jänner 2019, 18 Uhr

 

TAXISPALAIS Kunsthalle TirolMaria-Theresien-Straße 45, 6020 Innsbruck

animiert

 

James Clay, Othmar Eder, Sabine Groschup, Ursula Groser, Anna-Maria Hörfarter, Renate Schrott-Egger

Donnerstag, 01. März 2018 um 19.00

und Freitag, 02. März 2018 von 11.00 – 17.00

 

NEUE GALERIE, Rennweg 1, Großes Tor, Hofburg, 6020 Innsbruck