Führungen von

16.00 & 17.00 Uhr 

Haupteingang Pfarrkirche Hall



Ursula Groser 

the fourth Shift

Retroperspektive 25/50y

 

 

 

 



Groser Samples 2023


Order from Noise 02

Klanginstallation, 30minütige Komposition (Loop) aus Frequenzen die durch Schwingungen Klangmustern visualisieren. 

 


Order from Noise |openspace.innsbruck

 

Ursula Groser setzt sich seit vielen Jahren mit den Medien Rauminstallation, Video, Fotografie und Objekt auseinander. Ihre Arbeiten bewegen sich dabei im Spannungsfeld zentraler Herausforderungen unserer Gesellschaft – wie etwa das komplexe Verhältnis zwischen Individuum und Masse, Konformität und Individualität.

 

Für die Ausstellung „order form noise“ widmet sich Groser einmal mehr in ihrem künstlerischen Prozess der Frage nach Prinzipen und Strukturen die Gesellschaften formieren und ordnen.Dem Begriff der Triade fällt in dieser Ausstellung eine besondere Bedeutung zu. Der Soziologe Georg Simmel postuliert, dass Gesellschaft keine eigenständige Entität jenseits der Individuen ist, sondern einzig und allein aus der Bezogenheit aufeinander besteht. Daraus resultieren seine Überlegungen zum personalen Dritten und der Triade – Die Gesellschaft beginnt laut Simmel mit Drei. 

In ihrer raumgreifenden Installation aus Schieferplatten, die vierzig Jahre die Fassade einer Schule bildeten, wird die Fragilität dieser Bezogenheit von triadischen Konstellationen deutlich.

Einen weiteren Aspekt der Vergesellschaftung zeichnet sie in der mehrteiligen trichterförmigen Keramikarbeit DOXA nach und bezieht sich dabei auf ein Konzept des französischen Soziologen Pierre Bourdieu. Doxa bezeichnet alle Überzeugungen und Meinungen, die von einer Gesellschaft unreflektiert als wirklich oder wahr angenommen werden. Doxa stellt somit eine Reihe von Wirklichkeitsannahmen und Selbstverständlichkeiten in einer Gesellschaft dar, die weder kritisiert, debattiert noch hinterfragt werden. 

 

Download
groserorderfromnoise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB
If failure was a color, what color would it be? Print, 45 Bilder, 225 x 45 cm, 2019
If failure was a color, what color would it be? Print, 45 Bilder, 225 x 45 cm, 2019

© günter richard wett